Homöosiniatrie & Neuraltherapie

Ich führe eine Raucherentwöhnung mit Hilfe der Homöosiniatrie durch. Das bedeutet, es kommt ein homöopathisches Komplexmittel zum Einsatz, welches mit Hilfe der Neuraltherapie an bestimmte Akupunkturpunkte gespritz wird. Dabei entsteht eine deutliche Abschwächung der Nebenwirkungen wie Schwindel, Gewichttszunahme, Schlafstörungen, Nervosität und Aggressivität, welche durch den Nikotinentzug entstehen können.

Die Neuraltherapie wird an beiden Ohren durchgeführt. Es ist nur eine Therapiesitzung dafür notwendig. Nebenwirkungen auf das Medikament sind keine bekannt. Es können wie bei jeder Neuraltherapie kleine Blutergüsse an den Einstichstellen auftreten.

Zuerst erfolgt ein Aufklärungsgespräch, in welchem auch bestimmte Ziele vereinbart werden können.
Ich kann sie sehr gerne natürlich während der Entwöhnungsphase begleiten und ebenfalls mit fehlenden Mikronährstoffen versorgen. Nach erfolgreicher Raucherentwöhnung kann bei mir in der Praxis eine Ausleitungstherapie durchgeführt werden.

Ich wünsche ihnen schon jetzt einen guten Erfolg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s